Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

Kreiskrankenhaus Alsfeld wird Stück für Stück moderner

17.04.2018 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Liebe Leserinnen und Leser,

ganz viel Komfort und ganz viel Technik sind gerade ins Kreiskrankenhaus Alsfeld eingezogen – und zwar in Form von supermodernen Betten samt neuen Nachtschränkchen. Mir ist klar, dass niemand gerne im Krankenhaus liegen möchte, aber: Sollte es doch einmal sein müssen, dann ist jeder froh, wenn er in einer ordentlichen, modernen und komfortablen Umgebung liegt. Und das zumindest kann ich Ihnen versichern.

Nach neuen Fernsehern, neuen Tischen und Stühlen sind jetzt 180 Betten mit den dazugehörigen Nachtschränkchen angekommen. Damit sind die Patientenzimmer nun eine ganze Ecke moderner und auch behaglicher geworden. Gekostet hat die Neuanschaffung rund 580.000 Euro. Bei der Finanzierung hilft uns das sogenannte Kommunalinvestitionsprogramm des Bundes. Die Betten bieten mehr Komfort für die Patienten auf der einen Seite, Hilfe und Unterstützung für die Pflegekräfte auf der anderen Seite.

Kopf- und Fußteil lassen sich seitlich wegklappen oder ganz abnehmen, die Seitenteile – bislang mussten die schweren Metallteile aus dem Keller geholt und erst einmal montiert werden – lassen sich in Sekundenschnelle hochfahren. Hoch- und runterfahren lässt sich natürlich auch das ganze Bett und zwar viel tiefer hinab als die Vorgängermodelle, wichtig für unruhige Patienten, die aus dem Bett zu fallen drohen. Und es gibt weder zu große noch zu schwere Patienten: Auf zwei Meter lässt sich die Fläche problemlos verlängern, bis zu 225 Kilogramm trägt das neue Bett.

Ich freue mich schon auf die nächsten Sanierungsschritte – mit jeder Investition machen wir unser Krankenhaus noch fitter für die Zukunft.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Manfred Görig
Landrat