Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

Hessencampus – Orte für lebenslanges Lernen

28.11.2017 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

kürzlich fiel im Zusammenhang mit Bildungsangeboten der Name Hessencampus. Und gleich darauf kam die Frage: Was ist eigentlich der Hessencampus? Und wo ist er?

Gleich vorweg: Einen Campus im eigentlichen Sinne, also einen festen Lernort, gibt es nicht. Eher sind es gleich mehrere Orte, denn unter dem Dach von Hessencampus sind viele Partner mit ihren Angeboten vereint. Vielleicht lässt es sich vereinfacht so sagen: Zum Hessencampus gehören Angebote in unserem Kreis, die mit dem Lernen und mit Schulabschlüssen im Erwachsenenalter zu tun haben.

Da ist natürlich die Volkshochschule mit dem Selbstlernzentrum und der Bildungsberatung im „Alten Esel“ in Lauterbach. Außerdem gehören die beiden Berufsschulen in Alsfeld und Lauterbach mit dem Angebot der „Schule für Erwachsene“ und das Netzwerk „Übergang Schule – Beruf“ dazu. Mit dem Schritt von der Schule in eine Ausbildung befassen sich Schulen, Bildungsträger, Kommunales Jobcenter, Agentur für Arbeit und Vogelsberg Consult.

In der „Schule für Erwachsene“ an den Berufsschulen werden regelmäßig Erwachsene auf die Prüfungen zu Haupt- und Realschulabschluss vorbereitet. Oft wird ein Abschluss deshalb nachgeholt, weil ohne diesen keine Ausbildung möglich ist. Das waren übrigens in den letzten vier Jahren insgesamt 16 Haupt- und 35 Realschulabschlüsse!

Auch das Selbstlernzentrum wird immer häufiger dafür genutzt, sich auf Prüfungen vorzubereiten oder Sprachen zu lernen. Andere wiederum wollen sich in Sachen Internet oder Computer fit machen oder sich für einen Beruf qualifizieren. Dann hilft Lernberater Stefan Martin beim Zusammenstellen von Lehrmaterialien und Lernplänen.

Letzter Baustein im Hessencampus ist Bildungsberaterin Maria Kesselhut. Sie berät häufig zum Thema Anerkennung von ausländischen Abschlüssen, führt aber auch klassische Beratungsgespräche mit Berufstätigen, die sich neu orientieren oder qualifizieren wollen und fragen zur Finanzierung haben. Dazu bietet sie auch regelmäßige Sprechtage in Alsfeld, Freiensteinau, Lauterbach, Homberg, Schotten und Schlitz an.

Wenn Sie also dem regulären Schulalter entwachsen sind und Lust aufs Lernen haben, finden Sie unter dem Dach des Hessencampus mit Sicherheit einen kompetenten Ansprechpartner und das passende Angebot – fragen Sie nach!

Kontakt über das Selbstlernzentrum, Telefon 06641 6457063 oder 0170 3240270, hessencampus(at)vogelsbergkreis.de.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Manfred Görig
Landrat