Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

Kulturschaffende: Bewerbungen erwünscht

07.08.2017 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich möchte an dieser Stelle noch einmal den Kulturförderpreis in Erinnerung rufen: Noch bis zum 1. September läuft die Bewerbungs- und Nominierungsfrist. Sie sind herzlich dazu eingeladen, Kulturschaffende und Künstler vorzuschlagen, die Ihrer Meinung nach diesen Kulturförderpreis verdient haben. Er soll für besondere künstlerische Leistungen auf dem Gebiet der Musik, der bildenden und darstellenden Kunst, der Literatur und der Heimatpflege verliehen werden. Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert und kann geteilt werden, um für die Nachwuchsförderung junger Künstlerinnen und Künstler eingesetzt zu werden.

Wir haben seit 2014 schon einige Preisträger ausgezeichnet: den Dekanatskantor und Chorleiter Karl Merz aus Schotten-Burkhards, die show and brass band der Freiwilligen Feuerwehr Alsfeld, den Verein Kunstturm Mücke e.V., den Kulturverein Landenhausen e.V., den Künstler Norbert Grimm aus Alsfeld-Leusel, Broder Braumüller aus Lauterbach, einen Pionier der inklusiven Kulturarbeit in unserem Kreis mit dem Schwerpunkt der Nachwuchsförderung sowie den Bildhauer und Skulpturenkünstler Dr. Siegfried Modra.

Es ist mir ein Anliegen, das Engagement von Kulturschaffenden wie auch von Ehrenamtlichen zu würdigen, die mit ihrem Wirken dazu beitragen, dass in der Region kulturelle Angebote vorhanden sind und es auch bleiben. Ich finde, Kultur ist für jeden Einzelnen wichtig, steigert die Lebensqualität und ist gleichzeitig ein Standortfaktor, der auch unsere Wirtschaft und nicht zuletzt den Tourismus stärkt.

Wenn Sie also eine Person, einen Verein oder eine Gruppe kennen, auf die das alles zutrifft, greifen Sie zu Papier und Stift oder tippen Sie auf der Computertastatur: Senden Sie Ihren Vorschlag an KT-KA-Buero@vogelsbergkreis.de, Stichwort: Kulturförderpreis. Beschreiben Sie ausführlich die zu würdigenden kulturellen Aktivitäten, fügen Sie außerdem noch eine Künstlerbiografie oder eine Dokumentation des Projektes bei, das ausgezeichnet werden sollte. Ich bin gespannt auf Ihre Vorschläge.

Mit freundlichem Gruß
Ihr Manfred Görig

Landrat