Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

Eine Nachtschicht bei Bäckermeister Karl - Landrat Görig mittendrin

03.05.2017 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Wer Qualität will, braucht das Handwerk

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wer Qualität will, der braucht Handwerk. Diese Erfahrung habe ich bei Bäckermeister Michael Karl in Storndorf gemacht. Eine Nachtschicht lang durfte ich bei der Brotproduktion mit anpacken. Das Handwerk versorgt uns mit wertvollen Lebensmitteln. Deshalb hat es mir große Freude gemacht, die Herstellung von Brot und Brötchen einmal hautnah mitzuerleben. Die Nachtschicht ging von abends zehn bis morgens um sechs Uhr. Ich kann nur sagen: Ich habe großen Respekt vor der Arbeitsleistung aller Beschäftigten.

Qualität der Inhaltsstoffe, Erfahrung, Geduld, die Begabung zu Übersicht und Voraussicht sowie zu sicheren intuitiven Entscheidungen, vernetztes Denken, zupackendes Handeln und – nicht zuletzt – großer Fleiß prägen das Handwerk. Davon war ich bereits vor meiner Praxiserfahrung überzeugt. Aber jetzt habe ich das konkret erlebt, was diese guten Handwerks-Eigenschaften zur Wahrung von Qualität für die Kunden auch wirklich bedeuten.

Das Handwerk spielt bei uns im regionalen Wirtschaftsgefüge eine sehr große Rolle. Das betrifft auch die Bereitschaft, Ausbildungsplätze anzubieten. Das Handwerk trägt erheblich zur Stabilität der Arbeitsplätze in der Region bei. Ich unterstütze daher die Bemühungen der Innungen, genügend Auszubildende für wirklich gute und sichere Arbeitsplätze zu gewinnen. Bäckermeister Michael Karl hat einen Azubi, der aus Frankfurt nach Storndorf gezogen ist, um hier seine Ausbildung zu absolvieren. Das ist wirklich bemerkenswert.

Während der Teigvorbereitung und des Backprozesses des typischen Karl-Sauerteigbrotes in Ein-, Zwei- und 16(!)-Pfund-Versionen erläuterte mir der Bäckermeister die Vorzüge seiner Brote. Dem Teig Zeit zum „Gehen-Lassen“ gewähren, bedeutet am Ende das schmackhaftere Brot und die gute Bekömmlichkeit. Dies bestätigen nicht nur seine Kunden in Storndorf, Köddingen, Meiches und Lauterbach, sondern auch die vielen Marktkunden im Rhein-Main-Gebiet, die seit Jahren seine Produkte nachfragen. Ob in Frankfurt, Steinbach oder Taunusstein – überall sind die hochwertigen Vogelsberger Backprodukte sehr begehrt – nicht zuletzt wegen des Gesundheitsaspekts. Denn handwerklich hergestelltes Brot ist nicht nur schmackhafter als Industriebrot, es ist vor allem sehr verträglich und gesund.

Ich bin dankbar, dass mir Herr Karl die Gelegenheit geboten hat, in der Produktion richtig mithelfen zu können. Mein Respekt vor der Arbeit des Handwerks ist dadurch noch einmal deutlich gewachsen.

Mit freundlichem Gruß
Ihr
Manfred Görig
Landrat