Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

1100 gute Argumente für Familienfreundlichkeit

03.04.2017 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

Familienfreundlichkeit – da kann unser Landkreis im Wettbewerb sehr gut punkten. Denn wir haben etwas zu bieten. Zum Beispiel ist das eigene Haus bei uns für sehr viele Menschen möglich (wovon die meisten im Ballungsraum nur träumen können), die Entfernung zu Mittelzentren und die Verkehrsanbindungen sind gut, die Erholungsfläche je Einwohner ist hoch, der Anteil von Familienwohnungen mit mehr als drei Räumen ist deutlich überdurchschnittlich, die Zahl der Kinder und Jugendlichen in Sportvereinen ist sehr hoch, die Zahl der verunglückten Kinder im Straßenverkehr ist niedrig – genauso wie die Kriminalitätsrate. Das sind alles sehr gute Argumente für unseren Lebens- und Wohnstandort Vogelsberg.

Das Bündnis für Familie, in dem seit 2008 viele Bürgerinnen und Bürger in acht Handlungsfeldern gemeinsam mit Fachleuten arbeiten, stellt mit seiner neuen Internetseite alles übersichtlich dar.Diese Webseite ist eine Klammer für die vielen Aktivitäten des Bündnisses. Und sie ist auch ein Schaufenster für die kraftvollen Anstrengungen und die vielfältigen Möglichkeiten in unseren Städten und Gemeinden. In einer Landkarten-Übersicht werden die Vorzüge in allen 19 Großgemeinden sichtbar. Die Region ist als Ganzes attraktiv, weil es viele attraktive Merkmale in jeder Kommune gibt.

Dargestellt werden die Angebote und Möglichkeiten in folgenden neun Bereichen: Kinderbetreuung, Schule/Bildung, Medizin/Pflege, Wohnen, Selbsthilfevereine/Netzwerke/Beratungsangebote, ÖPNV, Natur, Kultur/Sport/Freizeit/Vereine und Wirtschaft – insgesamt kommen unter dem Strich über 1100 gute Argumente zustande, die für die jeweilige Kommune und für den Landkreis als Ganzes werben.

Gut, dass die Städte und Gemeinden einschließlich ihrer Vielzahl an Vereinen diese Familienfreundlichkeit „herstellen“. Und es ist auch gut, über den Tellerrand zu schauen und bei den gesuchten Angeboten den ganzen Landkreis im Blick zu haben. Denn was die eine Gemeinde gerade nicht „im Angebot“ hat, ist vielleicht um die Ecke in der Nachbargemeinde vorhanden.

Schauen Sie mal rein. Es lohnt sich – auch für Menschen, die erwägen, ihren Lebens- und Arbeitsmittelpunkt in unseren schönen Landkreis zu verlegen.

http://www.vogelsberg-familienfreundlich.de/kommunen.html