Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

Unser Jugendparlament - ein bundesweit beachtetes Aushängeschild

06.03.2017 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

... feiert 2017 seinen 25. Geburtstag

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

1992 – in einer Zeit, in der viel über „Politikverdrossenheit“ geredet wurde, haben Verantwortliche in unserem Landkreis – unter anderem der damalige Jugenddezernent Ralf Neumann – einen spannenden Versuch auf den Weg gebracht: das Kreisjugendparlament (KJP). Es wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Wir feiern im Frühherbst 2017 nicht nur den Start, sondern vor allem die Tatsache, dass das KJP die ganzen 25 Jahre hinweg ohne Unterbrechung seine Wirkung entfalten konnte. Die Wahlbeteiligung bei allen bisherigen 12 Wahlen lag immer um die 90 Prozent. Teilhabe ermöglichen – neudeutsch: Partizipation – das wurde mit unserem KJP zu einem echten Aushängeschild für die Modernität unseres Vogelsbergkreises.

Wir waren damals die ersten in ganz Deutschland, die sich auf Kreisebene auf solch ein Experiment einließen. Das Medienecho war und ist sehr groß. Wir gelten – zu Recht – mit unserem KJP als Vorbild. Die gute, sachorientierte, parteiübergreifende und besonnene Arbeit der jungen Parlamentarierinnen und Parlamentarier im Alter von 13 bis 17 Jahren führte bereits in den späten 1990-er Jahren zu einer Veränderung der Hessischen Landkreisordnung: Seitdem dürfen Jugendparlamente ein Rede- und Antragsrecht in den Kreistagen für sich in Anspruch nehmen. Ich selbst freue mich immer, wenn im Vogelsberger Kreistag Impulse von den KJP-Abgeordneten vorgetragen und diskutiert werden. Eine Bereicherung, auf die wir nicht mehr verzichten wollen.

Als Vorbild gelten wir auch in Ministerien in Wiesbaden und Berlin sowie bei etlichen sozialwissenschaftlichen Instituten. Denn wir haben bewiesen: die jungen Leute wollen etwas tun, wollen sich einbringen. Unterstützung erhalten sie dabei von unserem Jugendamt – das gibt aber nicht die Inhalte vor, sondern hilft beim Organisieren der Sitzungen.

Das jetzt hoch gelobte Schülerticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes geht übrigens ursprünglich auf einen Antrag des Vogelsberger KJP zurück. Stolz können die jungen Impulsgeber auch auf den zweiten Platz beim Hessischen Partizipations-Preis 2015 sein.

Unser Jugenddezernent – mein Stellvertreter, Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak – und ich werden uns weiter für die wertvolle Arbeit unseres KJP interessieren und freuen uns schon auf die Festveranstaltung zum Silberjubiläum. Dort sollen zum Beispiel KJP-Parlamentarier „der ersten Stunde“ eingeladen werden. Sicher spannend zu sehen, was aus den nun schon über 40-Jährigen geworden ist…

www.kjp-vb.de

Mit herzlichem Gruß
Manfred Görig
Landrat