Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

AUSBILDUNGSABSCHLUSS Luisa Schad, Sarah Schimmer, Jessica Scholtes, Annalena Lang, Florian Paloh und Tim Henrik Jöckel sind Verwaltungsfachangestellte

28.06.2018 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Erfolgreicher Abschluss: Gleich sechs neue Verwaltungsfachangestellte verstärken jetzt die Kreisverwaltung (v. li.): Florian Paloh (Kreiskasse), Luisa Schad (Kommunales Jobcenter), Landrat Manfred Görig, Sarah Schimmer (Gesundheitsamt), Jessica Scholtes (Zulassungsstelle), Tim Henrik Jöckel (Wohngeldstelle) und Annalena Lang (Jugendamt). Foto: Gaby Richter, Vogelsbergkreis

Am Anfang der Karriere

Jede Menge Glückwünsche gab es für die sechs ehemaligen Azubis, die erfolgreich ihre Ausbildung als Verwaltungsfachanagestellte abgeschlossen haben. Ab sofort verstärken sie die Kreisverwaltung in unterschiedlichen Fachabteilungen. „Sie alle haben sich angestrengt und erfolgreich Ihre Ausbildung abgeschlossen, meinen herzlichen Glückwunsch dazu – Sie stehen damit am Anfang Ihrer Karriere, von hier aus kann es gerne weitergehen.“

Landrat Manfred Görig beglückwünschte die Verwaltungsfachangestellten Luisa Schad (Lauterbach), Sarah Schimmer (Alsfeld), Jessica Scholtes (Schotten), Annalena Lang (Lautertal), Florian Paloh (Feldatal) und Tim Henrik Jöckel (Lautertal). „Sie haben das alle prima gemacht, ich denke, Sie haben den richtigen Weg gewählt für Ihren Berufsstart.“

Im Amt für Soziale Sicherung sind die beiden Verwaltungsfachangestellten Luisa Schad und Tim Henrik Jöckel eingesetzt, im Jugendamt Annalena Lang, in der Zulassungsstelle Jessica Scholtes, in der Kreiskasse Florian Paloh und im Gesundheitsamt Sarah Schimmer. Für Sarah Schimmer war es eigentlich kein Berufsstart: Sie hatte bereits eine Ausbildung zur Arzthelferin abgeschlossen und neben ihrer Berufstätigkeit die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten in nur anderthalb Jahren absolviert.

Von den Amtsleitungen, dem Personalservice wie auch vom Personalrat und der Frauenbeauftragten gab es ebenso herzliche Glückwünsche. Viele von ihnen freuten sich nicht nur über die Verstärkung, sondern legten „den Neuen“ ans Herz, in den nächsten Jahren weiter zu machen und die Möglichkeiten der Weiterbildung zu ergreifen. Ein Extradank für die Begleitung und Unterstützung ging an Ausbildungsleiterin Julia Knodt.