Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

Gesundheitskonferenz im Wartenberg-Oval

29.09.2015 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Alle Fotos: Gabriele Richter, Pressestelle Vogelsbergkreis

Orientierung für Politik und Fachleute

Die zweite Vogelsberger Gesundheitskonferenz, die im Wartenberg-Oval stattfand, verschaffte Kreis und Fachleuten einen guten Überblick. 

Gesundheitsversorgung zukunftssicher gestalten – unter diesem Motto stand die zweite Vogelsberger Gesundheitskonferenz vergangene Woche im Wartenberg-Oval. Politik, Verwaltung, Ärzte und viele weitere Gesundheitsfachleute verschafften sich gemeinsam einen Überblick über die Herausforderungen, die sich nicht nur auf die Nachfolge in Arztpraxen beschränken.

Die Lenkungsgruppe Gesundheit wird an allen gewonnenen Erkenntnissen weiterarbeiten. Es wurden Arbeitsgruppen mit folgenden Themen gegründet: Sicherung der ärztlichen Versorgung / Gutes Leben mit Demenz / Palliativ- und Hospizversorgung / Neue Wege in der Pflege / Mobilität und Gesundheit / Barrierefreiheit.

Die erste Vogelsberger Gesundheitskonferenz hatte das Schwerpunktthema (haus-)ärztliche Versorgung. Ausgehend von dieser Konferenz, hat sich dann ein Arbeitskreis "Ärztliche Versorgung" unter Leitung von Renate Meudt, Amtsärztin des Gesundheitsamtes, gegründet. Dieser Arbeitskreis hat den "Weiterbildungsverbund des Vogelsbergkreises für Allgemeinmedizin" aufgebaut, der 2013 gegründet wurde.

Der Weiterbildungsverbund konsolidiert sich kontinuierlich - zurzeit sind sechs Ärzte in Weiterbildung zur Allgemeinmedizin im Kreis tätig. Außerdem wurde im gleichen Jahr die Fachstelle Gesundheitliche Versorgung eingerichtet, die die Koordination des Verbundes innehat.

Die Hauptaufgabe des Landkreises bestehen darin, die vorhandenen Initiativen zu bündeln, zu vernetzen und Prozesse anzustoßen. Hierzu werden auch aktuell Fördergelder beantragt.