Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

Investitionen geplant? Und weniger als 10 Beschäftigte?

30.05.2018 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis / Vogelsberg Consult GmbH

Kleinstunternehmern können gefördert werden - Jetzt informieren und Fördergelder beantragen

Im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe “Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) können Investitionen in die Grundversorgung im ländlichen Raum gefördert werden. Ziel ist, den ländlichen Raum als attraktiven Lebensraum zu erhalten, den strukturellen Wandel aktiv zu begleiten und wirtschaftliche Entwicklung zu ermöglichen. Das Förderangebot richtet sich an Kleinstunternehmerinnen und Kleinstunternehmer im Handwerk, im Lebensmitteleinzelhandel, Gastronomie, Betreuung, Gesundheit, Kultur und Mobilität, die innerhalb einer der in Hessen anerkannten LEADER-Regionen ansässig sind oder in diesen eine Betriebsstätte errichten wollen.

Gefördert werden: Erwerb einer Betriebsstätte, bauliche Investitionen, Anschaffung langlebiger Wirtschaftsgüter und für die Umsetzung erforderliche Dienstleistungen.

Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV) ruft dazu auf, in ländlichen Räumen zu investieren, zu deren Funktionserhaltung beizutragen sowie Arbeitsplätze zu schaffen und zu erhalten. Mit der Zuwendung soll ein Beitrag zur Sicherung einer regionalen Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen geleistet werden.

Bewilligungsreife Anträge können bis spätestens 15. August 2018 beim Vogelsbergkreis, Amt für Wirtschaft und den ländlichen Raum gestellt werden.