Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

PRÄVENTION: Gesundheit am Arbeitsplatz – Landrat wirbt für Gesundheitsbewusstsein

18.01.2018 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Mehr als ein Dutzend Info- und Mitmachstände, Vorträge zu Vorsorgevollmacht oder zu Atem und Achtsamkeit, Schnupperkurse zu Faszien- und Pilates-Training oder Progressive Muskelentspannung standen auf dem Programm des diesjährigen Gesundheitstages im Lauterbacher Landratsamt. Nachmittags konnten in der Vulkan-Sporthalle Lauterbach außerdem Schnupperkurse wie Step-Aerobic, funktionelles Training oder Faszientraining besucht werden. Schon zum vierten Mal hat der Arbeitsschutzausschuss der Verwaltung das Thema Gesundheitsprävention für alle Kolleginnen und Kollegen zum Anfassen präsentiert.

Landrat Manfred Görig eröffnete den Tag und forderte die Mitarbeiterschaft dazu auf, die vielfältigen Angebote des Tages zu nutzen – das Thema Gesundheit am Arbeitsplatz sei wichtig, gerade in Zeiten, in denen die Arbeitsbelastung immer größer werde. „Es ist unsere Aufgabe, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern deutlich zu machen, wie man sich gesund erhält und verhält.“ Görig dankte besonders dem Team um Ute Krummeich, Christin Happ, Heinz Lerch und Marcus Weitzel für die Vorbereitung und Organisation des Gesundheitstages. Auch dem Personalrat, der Schwerbehindertenvertretung, dem Eingliederungsmanagement der Verwaltung, der Frauenbeauftragten und besonders den Ausstellern galt sein Dank, die mit vielen Ideen das Thema Gesundheitsvorsorge darstellten oder zum Mitmachen aufforderten.

Mit dabei waren die Barmer GEK, die Kaufmännische Krankenkasse KKH, der VdK, das Kreiskrankenhaus Alsfeld, die Verkehrswacht Vogelsbergkreis e. V., die Unfallkasse Hessen, Debeka und das Beratungszentrum Vogelsberg; aus der Kreisverwaltung selbst waren die Kolleginnen Cornelia Krömmelbein und Dorothea Mauß als Anleiterinnen aktiv, außerdem waren Gesundheitsamt, Pflegestützpunkt, Betriebssportgruppe, Arbeitsschutzausschuss, betriebliches Eingliederungsmanagement, Frauenbeauftragte, Personalrat sowie die Schwerbehindertenvertretung Akteure auf dem bunten Gesundheitsmarktplatz.