Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

INFOVERANSTALTUNG Erneuerbare Energie und Elektromobilität - Potenziale in Handwerk und Gewerbe

04.12.2017 Von: Vogelsberg Consult GmbH

Die Strompreise im Gewerbe steigen oder halten sich auf einem hohen Niveau. Im Gegenzug sinken die Preise für Photovoltaikanlagen seit Jahren stetig. Die Stromerzeugungskosten einer Photovoltaikanlage im Gewerbebereich liegen mittlerweile bei nur noch um die 10 ct/kWh und damit deutlich unter den Strombezugspreisen. Das macht die Nutzung von Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage somit zu einer lukrativen Sache. Auch Stromspeicher werden immer preiswerter. Was sollte man im Vorfeld bei der Entscheidung für eine PV-Anlage beachten? Und, ab wann und für wen lohnt es sich schon jetzt, ein Speichersystem anzuschaffen?

Dipl.-Ing. Stefan Swiderek von der oberhessischenENERGIEAGENTUR aus Friedberg stellt sich diesen Fragen unter dem Titel „Photovoltaik und Stromspeicher – Kosten, Nutzen und Möglichkeiten im Gewerbe“. Im Anschluss widmet sich Peter Glasstetter, Klimaschutzbeauftragter der Städte Schotten und Nidda, dem Thema „E-Mobilität – eine Chance im gewerblichen Umfeld? Entwicklungen, Herausforderungen und Potenziale für Unternehmen durch die Verkehrswende“.

Hintergrund: Überlastete Straßen, Schadstoffkonzentrationen in vielen Städten oberhalb der zulässigen Grenzwerte, hohe Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor. Dass sich etwas ändern muss, findet einer jüngsten repräsentativen Umfrage der KfW-Research zufolge auch eine deutliche Mehrheit der Deutschen (81 %). Der Elektromobilität stehen allerdings viele Befragte noch skeptisch gegenüber. Trotz zahlreicher Verlautbarungen zum zeitlichen Ende der Verbrennungsmotoren, die man auch aus dem europäischen Ausland vernimmt, glaubt nur rund die Hälfte der Befragten, dass in 20 Jahren Elektrofahrzeuge eine dominante Rolle spielen werden.

Was ist also dran an den Einwänden gegen Elektrofahrzeuge? Welche Herausforderungen bestehen und welche Möglichkeiten und Chancen eröffnen sich für Unternehmen? Diesen Fragen wird Glasstetter nachgehen. Im Rahmen einer Kooperationsveranstaltung der oberhessischenENERGIEAGENTUR (Friedberg) und Vogelsberg Consult GmbH (Alsfeld) sind alle interressierten Unternehmen und Institutionen zur Informationsveranstaltung
am Mittwoch, 13.12., ab 16:30 Uhr, ins Vulkaneum, Am Vulkaneum 1, in 63679 Schotten, eingeladen.

Zu Beginn der Veranstaltung dürfen sich alle TeilnehmerInnen auf eine geführte Extratour durch das Vulkaneum freuen. Anmeldungen sind noch bis zum 06.12.2017 möglich unter: Vogelsberg Consult GmbH, Telefon: 06631 9616-0 oder info(at)vogelsberg-consult.de. Die Veranstaltung ist kostenfrei.