Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

Tourenvorschläge für die Vulkanregion Vogelsberg auf Messen präsentiert

28.03.2017 Von: RVT - Region Vogelsberg Touristik

Individuell planen, sich genau informieren: Wer eine Radreise plant, ist am Stand der Region Vogelsberg Touristik gut beraten. Foto: Helena Batz

Wer nicht radelt, der plant

Die Sonne scheint, die Luft erwärmt sich langsam, beste Zeit, um in die Pedale zu treten! Auf zwei Messen zum Thema Radurlaub läutete nun die Region Vogelsberg Touristik GmbH die Radsaison ein. Auf den ADFC-RadReiseMessen in Bonn-Bad Godesberg und in Frankfurt-Bornheim präsentierte sie viele der Touren, die man hier mit dem Rad unternehmen kann. Ob Vulkanradweg, Regionalparkroute Niddaroute, Südbahnradweg oder gleich der 400 km lange BahnRadweg Hessen – die Region hat einiges zu bieten für Zweiradfans.

Bereits seit zehn Jahren finden die Touristiker hier die ideale Zielgruppe für die Angebote rund um Tourenfahrer oder Freizeitradler. „Noch nicht alle kannten auf der Messe in Bad Godesberg die Vulkanregion Vogelsberg“, so Ruth Stoffel, Mitarbeiterin der Region Vogelsberg Touristik. „Aber dafür sind wir ja unterwegs, um die Radregion bekannter zu machen!“ Dabei bedient die ADFC-Messe hier genau den Quellmarkt aus Nordrhein-Westfalen, aus dem viele Urlauber in den Vogelsberg kommen.

„Wir merken, dass die Leute ihre Radreisen individueller planen und sich nicht so sehr auf All-inclusive-Reiseveranstalter verlassen“, so Stoffel weiter. „Denn die Fragen sind spezieller geworden und die Antworten sollen mehr ins Detail gehen, als früher.“ Im Gegensatz dazu war vielen in Frankfurt-Bornheim der BahnRadweg Hessen bereits ein Begriff, wen wundert‘s, startet er doch im benachbarten Hanau. Manche erzählten von ihren Erlebnissen, von Lieblingsetappen oder von neu entdeckten Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Radwegen.

Und wer gerade nicht radeln kann, der plant eben. „Einige kamen auf Krücken“, bemerkt Auszubildende Helena Batz. „Denen sah man den letzten Fahrradsturz noch an.“ Für Batz waren es die ersten Auftritte auf Messen. „Es war interessant, wie viele unterschiedliche Leute an einem Sonntag auf so eine Messe kommen“, so ihr Resümee.

Informationen zur Radregion Vogelsberg: bit.ly/Radregion