Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

vhs: Weiterbildungsdatenbank „gut“ bewertet

31.01.2017 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Hessische Weiterbildungsdatenbank bekommt ein „GUT (1,9)“ von der Stiftung Warentest - 1.100 geeignete Kurse zur Vorbereitung auf den Berufsabschluss

Die Stiftung Warentest hat kürzlich 49 öffentliche und private Weiterbildungsdatenbanken getestet und dem Hessischen Portal die Note 1,9 gegeben. In dem Webportal, das von Weiterbildung Hessen e.V. betrieben wird, sind über 20.000 aktuelle Kurstermine mit passenden Fördermöglichkeiten verzeichnet. Die Seite punktete im Test vor allem durch sehr gute Informationen zu Bildungsangeboten und -anbietern. Auch die Volkshochschule des Kreises ist Mitglied im Verein und ist darin mit ihren Kursangeboten vertreten. „Es freut mich sehr, dass von unabhängiger Stelle die hohe Qualität bestätigt wurde“, kommentiert Bildungsdezernent Mischak das Testergebnis.

„Wir nutzen selbstverständlich auch selbst diese Weiterbildungsdatenbank“, berichtet Amtsleiterin Monika Schenker, „und über die Initiative ProAbschluss werden zum Beispiel Teilnehmende aus einem Alsfelder Betrieb gefördert, deren Weiterqualifizierung über eine Kooperation zwischen Vogelsberg Consult, Vogelsbergschule Lauterbach und vhs läuft.

“Egal, ob der Traumberuf Koch, Berufskraftfahrerin oder Fachkraft für IT-Systemelektronik ist – im Bewerbungsgespräch wollen die meisten Unternehmen einen passenden Berufsabschluss sehen. Wer berufliche Erfahrung hat und seinen Abschluss nachholen will, findet in der Hessischen Weiterbildungsdatenbank finanzielle Förderungen und geeignete Kurse.

„In Hessen besteht ein äußerst vielfältiges Weiterbildungsangebot. Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen können sich mithilfe der Hessischen Weiterbildungsdatenbank schnell orientieren und Angebote neutral miteinander vergleichen“ sagt Barbara Ulreich, Geschäftsführerin von Weiterbildung Hessen e.V. Allein für das Förderprogramm ProAbschluss finden sich rund 1.100 Kurse, die grundsätzlich gefördert werden können. Hier können beruflich Qualifizierte gezielt nach Kursangeboten suchen, um den Berufsabschluss nachzuholen.

Mit der Initiative ProAbschluss fördert das Land Hessen abschlussbezogene Weiterbildungsmaßnahmen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte über 27 Jahren mit Hauptwohnsitz in Hessen. Für fünfzig Prozent der Teilnahme- und Prüfungsgebühren bis maximal 4.000 Euro können Teilnehmer/innen einen Qualifizierungsscheck einlösen. Passende Kurse sind in der Hessischen Weiterbildungsdatenbank verzeichnet: www.hessen-weiterbildung.de. Mehr zu den Fördervoraussetzungen unter www.proabschluss.de.

Der Verein Weiterbildung Hessen e.V.:
Weiterbildung Hessen e.V. wurde im Oktober 2003 auf Initiative von 50 hessischen Weiterbildungseinrichtungen und dem hessischen Wirtschaftsministerium gegründet. Dem Verein gehören aktuell 305 Bildungseinrichtungen an. Ziel ist die Förderung der Qualität in der Weiterbildung. Der Verein vergibt die Gütesiegel „Geprüfte Weiterbildungseinrichtung“ und „Geprüfte Einrichtung für Bildungsberatung“. Als unabhängige Branchenvereinigung betreut Weiterbildung Hessen e.V. im Auftrag des Landes Hessen das Projekt „ProAbschluss“, die Förderung von Weiterbildung durch Qualifizierungsschecks, das Projekt Infomobil und die Hessische Weiterbildungsdatenbank. Der Verein wird aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.