Kontakt
Erich Ruhl-Bady, Presse/Kommunikation
Kreisverwaltung des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach (Hessen)
Telefax: +49 6641 977-5 333

Veranstaltungskalender 2017: Geotouren, Mondlichtwanderung oder Foto-Safari

27.01.2017 Von: Pressestelle Vogelsbergkreis

Freuen sich über viele Angebote in der Vulkanregion Vogelsberg, zusammengefasst im neuen Veranstaltungskalender (v.l.): Rudolf Frischmuth (Geschäftsführer Naturpark Vulkanregion Vogelsberg), Dr. Jens Mischak (Verbandsvorsitzender des Naturparks) und Hartmut Greb (Geschäftsführer Geopark Vulkanregion Vogelsberg). Foto: Erich Ruhl-Bady

Neuer Geo- und Naturparkveranstaltungskalender erschienen

Frisch kommt er daher, und er macht neugierig: Der neue gemeinsame Veranstaltungskalender von Geopark und Naturpark Vulkanregion Vogelsberg. Zahlreiche Führungen und Ausflüge sowie alle buchbaren Angebote 2017 zusammengefasst in einer Broschüre.

Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak als Verbandsvorsitzender des Naturparks freute sich über das Bündel an Angeboten, die von den zahlreichen Führungskräften aus Vogelsberg und Wetterau in den Kalender eingebracht worden sind: Von der geführten Langlaufskitour – bei der aktuellen Schneelage ein Muss – bis hin zu Geotouren, Wetter-, Wellness- und Mondlichtwanderungen ist ein bunter Strauß an Führungen versammelt. Die Angebote widmen sich dem Vogelsberg als Vulkangebiet, Natur- und Lebensraum, Wasserspender oder Aussichtspunkt.

Wer in 2017 ein Freizeitvergnügen mit garantiertem Unterhaltungswert sucht, ist mit der Broschüre hervorragend bedient. Ob mit der DVG zu den Vulkanen im Vogelsberg oder ein Tischlein-Deck-Dich-Kochkurs, die zahlreichen Extra-Touren oder gar eine Foto-Safari, für jeden Geschmack lässt sich ein Angebot finden. Mit einer Auflage von 15.000 Stück ist der Kalender ein hervorragendes Werbeinstrument für die Vulkanregion, davon ist Dr. Mischak überzeugt. „Wie umfangreich das Angebot und wie motiviert unsere Vogelsbergführinnen und Vogelsbergführer sind, kann man bei einer Exkursion selbst erleben. Hier sind Menschen mit Begeisterung für den Vogelsberg unterwegs und versuchen diese weiterzutragen“.

Dr. Mischak betonte im Beisein der beiden Geschäftsführer Rolf Frischmuth und Hartmut Greb wie wichtig für die touristische Präsenz und Wahrnehmung der Vulkanregion solche Veranstaltungen und Werbemittel sind. Auf Messen, Tagungen oder der Road-Show der Region Vogelsberg Touristik ist der Kalender ein gefragter Artikel. Er bedankte sich bei allen Partnern des Naturparks und Geoparks, den Umweltbildungseinrichtungen, den Naturschutz-, Wander- und Heimatvereinen, dem Verein der Natur- und Kulturführer sowie den Natur- und Geoparkführern/Innen – sie alle ermöglichen erst die Vielfalt der Angebote.

Noch nicht enthalten sind die Führungen im  Vulkaneum in Schotten, das am 1. Juli seine Pforten öffnet, und das Interesse am Vulkangebiet Vogelsberg nochmals steigern wird. Dieses neue Informationszentrum im Herzen Schottens wird einerseits alle Aktivitäten und Informationen rund um das Vulkangebiet Vogelsberg bündeln und andererseits das zentrale Thema „Vulkanismus und Leben“ darstellen.

Die Broschüre ist an zahlreichen touristischen Infostellen im Vogelsberg erhältlich, so z. B. im Naturpark-Infozentrum am Hoherodskopf, in der Kreisverwaltung Lauterbach oder auch im Thermalbad Herbstein. In Kürze erscheint auch eine Webversion des Kalenders auf den Seiten von Naturpark, Geopark, Naturerlebnis Vogelsberg und der Vogelsberg Touristik.