Kontakt
Personalservice
Goldhelg 20
36341 Lauterbach

Fachinformatiker/in 2018_45

Bei der Verwaltung des Vogelsbergkreises ist im Amt für Schulen und Liegenschaften in 36304 Alsfeld, Sachgebiet Schulorganisation u. Schulbetrieb, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

Fachinformatiker/in (m/w/d)
(Kennziffer: 2018_45)

zu besetzen. Die Stellenbesetzung erfolgt zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren. Mit Vorlage der stellenplanmäßigen Voraussetzungen in 2019 kann die Stellenbesetzung entfristet werden. Die Stelle ist teilbar.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

• Beratung und Betreuung der Schulen bei der Implementierung digitaler Medien
• Installation, Konfiguration, Wartung, Pflege und Inbetriebnahme von Arbeitsplatz und Servicesystemen, Diensten und Anwendungen
• Wartung und Konfiguration von Netzwerkkomponenten (Switch und Router)
• Analyse und Behebung von Störungen
• Anwender-Support telefonisch und vor Ort
• Im Rahmen der Digitalisierungsoffensive (Digitalpakt) in den Schulen werden im Laufe des nächsten Jahres weitere Aufgaben für die Stelleninhaberin/den Stelleninhaber erwachsen, die z. Zt. inhaltlich noch nicht konkret beschrieben werden können, weil sie sich aus den noch nicht festgelegten Förderkriterien des Bundes und des Landes ableiten werden, so z. B. die Erarbeitung von schulspezifischen Medienentwicklungskonzepten gemeinsam mit den Schulen.

Fachliches und persönliches Anforderungsprofil:

• Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als (Fach)Informatiker/in, IT-Systemelektroniker/in bzw. vergleichbare EDV-Ausbildung
• Analytisches Denkvermögen und ergebnisorientierte Arbeitsweise
• Erfahrungen in der Prozessorganisation und Erfahrungen mit komplexen Netzwerken
• Erfahrungen und Kenntnisse im Einsatz moderner Medientechnologie (mobile Endgeräte bevorzugt mit IOS-Betriebssystem) gewünscht
• Ausgeprägte soziale Kompetenz
• Gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
• Hohe Serviceorientierung und ein hohes Maß an Eigeninitiative
• Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
• Eigenverantwortliches Arbeiten im Team
• Organisationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick
• Führerschein Klasse B (alte Klasse 3)

Die Eingruppierung richtet sich zunächst nach Entgeltgruppe 8 TVöD. Im Hinblick auf die sich verändernden Aufgaben im Rahmen der Digitalisierungsoffensive ist eine spätere Neubewertung der Stellen vorgesehen.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Der Vogelsbergkreis strebt eine Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, an. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Beschäftigungsnachweise) unter Angabe der Kennziffer 2018_45 bis zum 26.01.2019 an den

Vogelsbergkreis
Haupt- und Personalamt, Personalservice
Goldhelg 20
36341 Lauterbach

Wir bitten, die Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopien ohne Plastikhüllen, Heftmappen usw. einzureichen. Eine Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist uns aus Kostengründen nur dann möglich, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.